Vereinsordnung

MX-KIDS Kinder & Jugend Motorsportverein


Vereinsordnung
 
Beitritt:
Der Mitgliedsbeitrag beinhaltet die Mitgliedschaft für das Motorsportaktive Mitglied und den Erziehungsberechtigten
Antragsteller. Bei Vereinsanmeldung ist der festgesetzte Mitgliedsbeitrag in bar beim Kassier oder dessen Stellvertre-
ter zu bezahlen. Die Vereinsanmeldung gilt nur gemeinsam mit dem unterzeichneten Haftungsausschluss und zur
Kenntnisnahme der Vereinsordnung. Nach Anmeldung wird eine Trainingskarte ausgestellt, die auf der Trainingsstre-
cke übersichtlich im Fahrzeug anzubringen ist.
 
Nennung:
Jedes Mitglied erklärt sich einverstanden bei Nennungen öffentlicher Motcross-Veranstaltungen  in Österreich und
d e r e n   Na c h t b a r l ä n d e r n   u n t e r   d em  Name n   „MX  -   KIDS   “   a u f z u t r e t e n .  
Nennungen  in Verbindung mit anderen Namen (Sponsoren, Vereine, Teams) müssen mit dem Vorstand abgeklärt
werden !
 
Begleitpersonen:
Minderjährige Mitglieder müssen bei Rennen, Trainings oder sonstigen vom Verein MX-KIDS organisierten Veran-
staltungen oder Aktivitäten in Begleitung einer erwachsenen Aufsichtsperson sein.
Ist ein anderer als Erziehungsberechtigter bzw. Elternteil (laut Haftungsausschuss) Begleitperson, so ist der Vorstand
vor Ort davon in Kenntnis zu setzen. Die Person übernimmt folglich jegliche Verantwortung  und ist von Erziehungs-
berechtigten darüber ausdrücklich zu informieren.
Sollte in absoluter dem Vorstand vorher angekündigt und abgesprochener Ausnahme keine Aufsichtsperson zugegen
sein, übernimmt der Verein MX-KIDS und deren Mitglieder keinerlei Verantwortung.
 
Um Verletzungen vorzubeugen, bitten wir die Begleitpersonen, die Kinder mir Aufwärm- und Dehnungsübun-
gen auf das Fahren vorzubereiten. Bitte auch auf regelmäßige Erholungspausen während des Trainings ach-
ten.
 
Fahrzeug:
Jedes  im Verein benutzte Fahrzeug muss  sich  in  technisch  einwandfreiem Zustand befinden,  sodass die Sicherheit
nicht beeinträchtigt  ist. Lärm: Der  festgesetzte Lärmpegel von       db  ist unbedingt  einzuhalten.   Sicherheitsmängel-
und  Lärmpegelabweichungen  können  zum  sofortigen Verweis  von  der Trainingsstrecke  führen. Unklarheiten  über
eventuelle Mängel informieren wir Euch gerne.
 
Ausrüstung:
Es wird darauf hingewiesen, dass jeder Fahrer handelsübliche Motocross-  Schutzbekleidung  zu tragen hat, die wir wie folgt vorschreiben: Schutzhelm  in  geeigneter  Größe,  Schutzbrille,  Handschuhe, Motocross-  Stiefel,  Brustpanzer,  Knie  und  Ellbogen-
schützer.
Jede Begleitpeson hat vor Fahrbeginn darauf zu achten, dass der Fahrer vollständig damit ausgerüstet ist und die Pro-
tektoren und Helm sicher angelegt sind.
 
Sonstiges:
Wir weisen außerdem darauf hin, dass bei Veranstaltungen, Trainings, oder sonstigen im Namen von Verein geführ-
ten  Aktivitäten  dem  dafür  ernannten  Aufsichtspersonal  oder  dem  Vorstand  folge  geleistet  werden  muss.  
 
 
An Sonn- und Feiertagen ist die Strecke gesperrt.
 
Trainingsstrecke:
Um Unfällen an unserer Trainingstrecke vorzubeugen, wird diese einheitlich in vorgegebener Richtung befahren.
Beim verlassen der Stecke muss dies durch Handzeichen deutlich gemacht werden. Es dürfen keinesfalls gefährliche
Überholmanöver oder  andere waghalsige Fahrmanöver  stattfinden, die die  eigene Sicherheit oder  anderer Personen
oder Sachen gefährdet. Falls in die Gegenrichtung gefahren wird, oder die Stecke nicht durchfahren sondern zB. ab-
gekürzt wird, darf dies nur mit vorhergehender Absprache beteiligter Personen stattfinden. Bitte die Kinder ausdrück-
lich darüber informieren!  
 
Schritttempo im Fahrerlager!
Auf der Stecke und im Fahrerlager bitte auf Ordnung und Sauberkeit achten. Kinder auch darauf hinweisen, das der
Aufenthalt außerhalb unseres Trainingsgeländes untersagt ist. (angrenzende Grundstücke, Jägerstand)
Wohncontainer und Schranke nach verlassen schließen bzw. versperren.
Wir danken für euer Verständnis !
 
Diese Regeln dienen dem organisatorisch reibungslosen Ablauf im Verein und vor allem der Sicherheit, um den Kids
einen möglichst gefahrlosen Ablauf der Trainings- und Rennsaison zu gewährleisten!